Massivholzbetten für erholsamen Schlaf

In der heutigen Zeit leiden sehr viele Menschen unter chronischen Rückenschmerzen und kämpfen jede Nacht mit Schlafproblemen. Doch gerade erholsamer Schlaf ist für jeden in einem stressigen Berufsalltag besonders wichtig. Häufig liegt die Ursache dafür aber auch in einem falschen Bett oder den falschen Matratzen. Da man jede Nacht – und insgesamt ca. ein Drittel seines Lebens! – schlafend verbringt, sollte man sich auf jeden Fall nur für hochwertige Betten und Matratzen entscheiden.

Ein Massivholzbett ist da immer eine gute Wahl. Das Gestell dieses Bettes wird aus Naturhölzern angefertigt, zum Beispiel aus Buche, Kiefer oder Kirsche, welche gewachst, gelaugt oder geölt wurden und damit dann besonders staub-, schmutz- und feuchtigkeitsabweisend sind. Damit das so bleibt, dürfen zur Reinigung des Bettes keine scharfen Reinigungsmittel verwendet werden. Schon mit einem feuchten, weichen Tuch lassen sich leichte Verschmutzungen problemlos entfernen. Durch das natürliche Material Holz strahlen Massivholzbetten Wärme und Gemütlichkeit aus. Neben natürlichen Brauntönen kann man sich ein Massivholzbett auch mit einer farbigen Lasur, zum Beispiel in dunklem Rot, Schwarz oder Weiß, auswählen und es somit an die Wand- und Schrankfarben des Schlafzimmers anpassen. Massivholzbetten sind vor allem auch sehr stabil und belastbar, so dass Sie sehr lange Ihre Freude daran haben werden. Empfehlenswert sind hier zum Beispiel Modular Betten, in denen Ihre Rückenschmerzen und Schlafprobleme bald schon der Vergangenheit angehören werden.

Doch zu einem hochwertigen Massivholzbett gehört auf jeden Fall auch die richtige Matratze. Eine Federkernmatratze zum Beispiel besteht aus mehreren Federn, die sich optimal an Ihren Körper anpassen. Eine Kaltschaummatratze dagegen besteht aus einer synthetischen Schaumfüllung und sorgt dadurch für einen perfekten Feuchtigkeitstransport. Zudem passt sich auch diese Matratze Ihrem Körper bestens an. Des Weiteren gibt es zum Beispiel noch Latexmatratzen, die aus dem Saft des Kautschukbaums hergestellt werden. Auch hier findet ein ausreichender Lufttransport statt, der wärme- und feuchtigkeitsregulierend wirkt. Viscomatratzen werden beim Liegen weicher, so dass sie besonders bequem sind. In einer Matratze lassen sich aber auch Kaltschaum und Viscoschaum ideal kombinieren. Am besten ist es, wenn Sie vor dem Kauf Probe liegen und sich dann anschließend für die Matratze entscheiden, die am besten Ihren Vorstellungen und Ansprüchen gerecht wird.